Neue Hoffnung für Kirchenruine

VEREINSSITZUNG  06.Dezember um 18.30 Interessierte sind willkommen                                                                                                             

Unser Harz, unsere Umgebung Link                                                                                                            

VERANSTALTUNGEN

3.Talk für Dach & Haube

„Hüttenrode im Zentrum zwischen Landwirtschaft und Tourismus im Harz“

 

Datum: 06.11.2018

 

Location: KIRCHE in Hüttenrode

 

Moderatoren: 

*Klaus Dumeier (Harzklub Zentralvorstand)

*Andreas Flügel (Förderverein KIRCHE in Hüttenrode)

 

Gäste:

*Susanne Dahlhaus (Leiterin Touristinformation Blankenburg Harz)

*Maik und Stephan Berke (Geschäftsführer HARZDRENALIN)

*Michael Häge (Ökologischer Landwirt in Hüttenrode)

*Katja Neckar (Architekten und Vermieter Ferienhaus, ehemals Pfarrhaus)

*Frank Wieckert (Landwirt und Vermieter Ferienhaus, ehemals Bauernhof)

 

 

Das Publikum, die Gäste und Moderatoren wurden durch Dr. Stephan Pecher, Vorstandsmitglied des Fördervereins KIRCHE in Hüttenrode begrüßt.

 

KIRCHE in Hüttenrode als Austragungsort der Veranstaltung

Andreas Flügel als Vorsitzender des Fördervereins KIRCHE in Hüttenrode leitete die Talkrunde ein mit einer Vorstellung des Vorhaben`s KIRCHE in Hüttenrode.

 

Blankenburg/HARZ als Hauptsitz der touristischen Vermarktung mit seinem höchsten Ortsteil Hüttenrode neben weiteren sechs Standorten

 

Wander-und Radwegenetz als eine der wichtigsten Harzattraktivitäten

Klaus Dumeier, Verein Gesund älter werden im Harz als Inhaber der Harzer Wandernadel

nahm sehr deutlich Bezug auf das großartig anwachsende Wanderwegenetz im Harz mit sehr guter Anbindung von Hüttenrode z.B. dem Harzer Hexenstieg. Es sind derzeit ca.200.000 Stempelhefte der Harzer Wandernadel mit jeweils über 200 Wanderattraktionen im Umlauf.

Derzeit werden noch zahlreiche Wege aufgenommen und katalogisiert um danach eine Gesamtkarte präsentieren zu können. 

 

Hier ist einer der wichtigsten Punkte für den Harz als wirtschaftlich günstige Variante die Touristenanzahl zu erhalten, da die Wanderer zu Fuß oder mit dem Rad den Harz an seinen schönsten Standorten erreichen können. 

 

Erhaltung der Echtheit 

Die Talkgäste waren sich schnell in einem wichtigen Punkt einig.

Die Echtheit des Dorfes muss erhalten bleiben. „Wir müssen uns auf das Besinnen, was wir haben“, so Frank Wieckert. „Es darf nichts Künstliches entstehen“.

Selbst HARZDRENALIN setzt auf ökologische Umsetzung der Attraktionen der Superlative mit Ihrer Megazipline und Titan-Brücke an der Rappbodetalsperre.

Besondere Bäume wurden trotz dafür erhöhtem Baukostenaufwand belassen und nachträglich gepflegt, um die Attraktionen in den Harzer Wald zu integrieren und nicht andersherum.

Ohne Frage fehlt im Ort ein „Dorfladen“ und eine „Kneipe“. Beides war bereits vorhanden, der Dorfladen wurde aus Altersgründen aufgegeben, ein neuer Laden befindet sich in der Umsetzung. Die „Kneipe, sogar Gaststätte“ ist vorhanden, wird aber nicht genug angenommen von den Anwohnern. Oftmals merkt man erst was fehlt, nachdem engagierte Menschen aus wirtschaftlichen aufgegeben zu haben mit dem Betreiben solcher Einrichtungen. Da in unserem Dorf genug Vereine vorhanden sind, sollten diese in einer bestehenden Gaststätte Ihre Vereinstreffen organisiert abhalten und schon passt der Umsatz.

 

Nutzung der Ferienwohnungen

Laut Katja Neckar unter Zustimmung von Frank Wieckert werden die Ferienwohnungen meist zu größeren Gruppen genutzt, welche den zentralen Standort Hüttenrode innerhalb Deutschlands nutzen um Familien- und Freundschaftstreffen zu veranstalten.

Diesen Urlaubern muss eine große Palette von Attraktionen und Lokalitäten zugänglich gemacht werden um sie an die Gegend für einen wiederholten Aufenthalt zu gewinnen.

Die Nachfrage aus der Gegend Braunschweig wächst, so merkt Katja Neckar an um Ruhe und Erholung in unserer Gegend, so auch in Hüttenrode zu finden. 

Für die mitreisende Jugend sollten dazu Möglichkeiten des „Ausgehens“ geschaffen werden.  

 

Lage der Harzattraktionen/Trendsportarten

Viele Attraktionen liegen um Hüttenrode herum und beeinträchtigen derzeit wenig das beliebte, ruhige Dorfleben und sind doch bequem zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Bus oder auch Auto erreichbar.

 

Kein Übertourismus

Ebenfalls ein wichtiger Punkt für den Tourismus ist die Anzahl der Touristen.

In Orten wie Hüttenrode muss für die Anwohner die Ruhe bewahrt werden.

Da derzeit die Anzahl der Attraktionen stark am Steigen ist, darf nicht verpasst werden, die Qualität zu erhalten und somit ein gesundes Preis/Leistungsverhältnis einzuführen. Auch in Blankenburg dessen Bezug wichtig ist für unser Dorf, überlegt derzeit über die wichtigen Punkte Verweilen und Wertschätzung

  

Bezug zu Blankenburg

Frau Susanne Dahlhaus als Leiterin der Touristinformation Blankenburg Harz verwies ganz richtig darauf, den Bezug zu Blankenburg aufrecht zu erhalten.

Da in Hüttenrode die Ruhe beliebt ist und von Touristen gesucht wird, ist es um so wichtiger in Blankenburg das „Stadtleben“ und „Nachtleben“ zu finden. Neben dem vorhandenen Einkaufsparadies dem NORDHARZ Center, welches auch von zahlreichen Menschen aus den umliegenden Städten genutzt wird, muss stark an der Innenstadtbelebung gearbeitet werden.

Da die Belebung von fehlenden Besucherzahlen abhängig gemacht wird, wäre es eine gute Möglichkeit feste Shuttlebusse zwischen den sieben Ortsteilen, dem NORDHARZ Center und der Innenstadt Blankenburgs einzurichten, auch im Abendbereich.

Moderne Möglichkeiten über Internet können sicher über eine kurzfristige Bedarfsermittlung in den Stadtteilen unterstützen.

Dazu müssen die Initiatoren in Form von Vereinen und Privatpersonen die Stadt Blankenburg stark unterstützen.

 

Werbemaßnahmen

Biolandwirtschaftlichen Produkte made in Hüttenrode und Wienrode vom Erlenhof Michael Häge sind ein sehr gutes Aushängeschild für unseren Ort.  

Die Regionalmarke Typisch HARZ mit erlesenen Attraktivitäten aus dem Harz ist ein wichtiger Werbeträger der Region wobei unser Imker Andre` Koppelin mit seinem Honig einen wesentlichen Anteil beiträgt.

Ein Traum, an dessen Verwirklichung derzeit gearbeitet wird ist die Apitherapie

Als Apitherapie (lat. Apis Biene und griech. θεραπεία therapeia Dienen; die Pflege der Kranken) wird die medizinische Verwendung der Bienenprodukte, hauptsächlich Propolis, Bienengift, Honig und die Bienenluft bezeichnet, zum Teil wird auch die Verwendung von Bienenwachs (siehe unten) sowie die Einnahme von Pollen und Gelée royale zur Apitherapie gezählt. (Quelle Wikipedia)

Auch dadurch werden zusätzliche „Patientenunterbringungen“ benötigt, die Hotels und Gaststätten werden belebt.

 

Schlußworte der Talk-Gäste

-Ideen sind viele vorhanden, über diese muss ausgiebig gesprochen werden, dann muss durch Mut bewiesen werden, diese auch umzusetzen.

-Die „Dorfkneipe“ als Treffpunkt von Vereinen und engagierten Einzelpersonen ist eine wichtige Kommunikationsplattform, welche bestehen und genutzt werden sollte.

-Am Standort KIRCHE mit solchen Talkrunden wie am 06.11., ist eine Initialzündung erfolgt.

-Eine Anregung für die 4.Talkrunde spätestens 11/2019 ist erfolgt.

-Die Qualität für die Umsetzung der Ideen sollte dabei die Wichtigste Rolle spielen !

 

Attraktionen um Hüttenrode

(Link zur Weiterleitung zu den Betreiberseiten anklicken, für Inhalte haften diese)

 

 

BERGSCHWIMMBAD ALTENBRAK Link

BERGVEREIN HÜTTENRODE Link

BIOBAD BLANKENBURG Link

BLANKENBURG GASTWIRTSCHAFT Link

BLANKENBURG TOURISMUS Link

BLAUER SEE Link

BODETAL THERME Link

 

CLUBHAUS THALE Link

CRAZY SOUND CATERING Link

CRUDE-HARZ Link

 

ERLEBNISBAD BODEPERLE Link

 

FERIENHAUS ALTES PFARRHAUS Link

FERIENHAUS BROCKENBLICK Link

 

HARZDRENALIN Link

HARZER WANDERNADEL Link

HARZKÖHLEREI Link

HARZKRISTALL Link

HÜTTENRÖDER GRASEDANZ Link

HÜTTENRÖDER VOLLEYBALLTURNIER Link

 

KIRCHE IN HÜTTERODE Link

 

NORDHARZ-CENTER Link

 

RAD&TAT BLANKENBURG Link

RÜBELÄNDER TROPFSTEINHÖHLEN Link

 

SCHAUBERGWERK BÜCHENBERG Link

 

TYPISCH HARZ Link

 

WALDBÜHNE ALTENBRAK Link

 

 

u.v.m.

 

 

 Veranstaltungsübersicht 2018

 Für mehr Informationen bitte hier klicken

 

 ROCK AM BRINK präsentierte am 26. Mai 2018: 

"Rocklegenden des Harzes 2.0"

 Für mehr Informationen bitte hier klicken

UNSER PROJEKT IN DER ERSTEN BAUPHASE

 

Arbeitseinsatz zur Schaffung von Baufreiheit für die Rüstung, die Sanierung der Mauern beginnt

UNSER SCHAUKASTEN

 

Auch hier können sich Interessierte über unser Projekt informieren.

EINDRÜCKE VERGANGENER VERANSTALTUNGEN

 

Hier unser Video vom 20.05.2017 als Dankeschön für die 11 Bands und als Motivation für ein Wiedersehen 2018

Diashow

Rundflug während eines Benefizkonzertes